Netzbeschreibung gemäß §20 GasNZV

Die Gasversorgung Torgelow GmbH betreibt ein örtliches Verteilnetz im Versorgungsgebiet der Stadt Torgelow.

Die Stadt Torgelow wird in drei Abschnitte unterteilt. Den Ersten Abschnitt bildet der Ortsteil Torgelow mit einem historisch gewachsenen Ortskern und einem Niederdrucknetz ( ehemals Stadtgasnetz) welches zu erheblichen Teilen in Rahmen einer kontinuierlichen planmäßigen Rekonstruktion erneuert wurde und wird.

Es handelt sich um ein stark vermaschtes druckgeregeltes Netz, dass über drei Gasdruckregler Stationen aus einem Hochdrucknetz versorgt wird.

Die Ortsteile Spechtberg und Drögeheide entstanden in Zusammenhang mit militärischen Liegenschaften der Nationalen Volksarmee. Diese Siedlungen wurden nach 1990 mit einem Mitteldrucknetz ausgestattet, welche aus dem Hochdrucknetz der Gasversorgung Torgelow über Gasdruckreglerstationen versorgt werden.

Folgende Druckstufen werden durch die Gasversorgung Torgelow GmbH in den Netzabschnitten realisiert:

4 bar Hochdrucknetz 12 625 m
1 bar Mitteldrucknetz 18 812 m
25 mbar Niederdrucknetz 41 694 m

Leitungsnetze von mehr als 4 bar werden durch die Gasversorgung Torgelow nicht betrieben. Wobei eine Rohrleitung mit einer Länge von ca. 8m zur Übergabestation Torgelow West als 25 bar Leitung ausgelegt ist und mit max. 17 bar betrieben wird.

Netzkopplungspunkte

Das Gas wird an folgenden Punkten vom vorgelagerten Netzbetreiber, E.ON edis Netz GmbH, übernommen:

Netzkopplungspunkt Übergabedruck Max Stundenmenge versorgte Fläche
Torgelow West 10-17 bar 3500 N m³ Torgelow, Spechtberg
Drögeheide
Alte Panzerstraße 1,2-3,2 bar 400 N m³ Teilnetz T- Tex

Das eingespeiste Erdgas entspricht in seinen brenntechnischen Kenndaten sowie in seinen Gehalten an Gasbegleitstoffen den Gasen der zweiten Gasfamilie gemäß dem DVGW Regelwerk Arbeitsblatt G 260.

Es wird Erdgas der Gruppe H verwendet dessen Brennwert ( Hsn) zwischen 8,4 bis 13,1 kWh/Nm³ liegt.

An den Anlagen der Gasversorgung Torgelow GmbH sind keine kapazitätsrelevanten Arbeiten geplant.

Ein Bilanzausgleich wird durch die Gasversorgung Torgelow GmbH nicht angeboten.

Gasbeschaffenheit

Der Brennwert ist an allen Einspeisepunkten gleich. Das arithmetische Mittel der Ausspeisebrennwerte für das Jahr 2009 betrug für das Teilnetz Torgelow West 10,909 kWh/Nm³ und für das Teilnetz Alte Panzerstraße 10,925 kWh/Nm³.

Für die Abrechnung der Standartlastprofilkunden wurde ein Barometrischer Luftdruck von 1014,8 mbar, ( bei einer geodäthischen Höhe von durchschnittlich 10m), eine Messstellentemperatur von 15° C und ein Druck von 22mbar lt G 685 angesetzt.

Das Netzgebiet der Gasversorgung Torgelow GmbH befindet sich im GASPOOL-Marktgebiet.